Beter als Könige und Priester

Ein segensreicher Tag im Treffpunkt Leben.
20 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich neu in der Stellung

als königliche Priester gem 1. Petrus 2, 9 zu entdecken.

 In einem Gebetstraining mit vielen guten Impulsen, mehrfacher Umsetzung des Gelernten im Gruppengebet
und spürbarer Einheit verbrachten sie einen ermutigenden Tag.
Die Referentin Susanne Kraus teilte viele Erfahrungen und Einsichten aus ihrem Leben und vielfältigen Gebetsdiensten mit uns.
Aus der Position des autorisierten Beters unter der Herrschaft Gottes können wir vom Sieg Christi her regieren.
Unser geistliches Waffenarsenal wurde ebenso dargestellt wie das „ABC“ des Gebets:
Accept : annehmen biblischer Wahrheit
Believe : Glaube an die Wahrheit des Wortes Gottes
Confess : bekennen/aussprechen der Zusagen Gottes

Im zweiten Teil erfuhren wir von den Elementen der strategischen Fürbitte:
1. Danken = Gott in Seiner Herrlichkeit betrachten und IHM die Ehre geben für das, was Er ist
Gott ist, der er ist – Er sagt, was er tut und Er tut, was er sagt.
2. gemeinsames Empfangen von Gebetsimpulsen
3. Bitten = priesterliches Bitten für die einzelnen Gebetsaufträge
4. Prophezeiungen = Aufnehmen der prophetischen Worte, die Gott eventuell zu dem Anliegen gibt.
5. Proklamieren = lautes Aussprechen von Worten/Aussagen/Zusagen aus der Bibel in die Situation hinein

Zum Abschluß wurde die Ausrichtung des Gebetstrainings gem 1. Petrus 2, 9 nochmals in einer Aufstellung
veranschaulicht.

als Priester vor dem Vater und dem Sohn stehen, als König Seine Wahrheit verkünden.